Karpfen-Internationales Magazin - eifel-carp-catcher.de

index.html Petition Follow The Emotions Die grüne Hölle Aktenzeichen 2 L 2834/93 Dicke sollst Du meiden Sind Hobby-Angler Tierquäler? Fa. Cockbaits Traumsession "Gigantica" 2014 Cockbaits - Neue Köder im Test Kundenfotos European Fishing Award Karpfen-Internationales Magazin Interessante Beiträge von Gregor Bradler Videos von Gregor Bradler Was können die Kugeln Karpfenbleie.de Kolibri - Schlauchboote Mein Kolibri-Schlauchboot Boiliemaschinen Walzen Werbepartner ____________ 2016 Angel Blog 2016 ~Januar Fänge aus 2016 ___________________ 2015 AngelBlog 2015 _Januar _Februar _März _April _Mai _Juni _Juli _August _September _Oktober _November _Dezember Fänge aus 2015 Video-Blog 2015 Mein "unvergesslicher Fang" - Internationales Karpfenmagazin -------------------- 2014 Angel Blog 2014 *Januar *Februar *März *April *Mai *Juni *Juli *August *September *Oktober *November *Dezember Fänge aus 2014 Video Blog aus 2014 ___________ 2013 Angel Blog 2013 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Fänge aus 2013 Video-Blog 2013 Zeitungsberichte 2013 Rutenbauer Rainer Henning Vorschau-Video Seiner Arbeit Meine Ruten von RHC-Rods Fangbilder von Angelkollegen ______________ 2012 Angel Blog 2012 - Januar - Februar - März - April - Mai - Juni - Juli - August - September - Oktober - November - Dezember Fänge aus 2012 Eigene Videos 2012 Foto-Blog 2012 Pelzer Bunker 07 (2Mann) Pelzer Bunker 07 mit Winterskin Fänge von Angelkollegen 2012 _________________ 2011 Angel Blog 2011 Fänge aus 2011 Angel-Stunden / Tage in 2011 Eigene Videos 2011 Lac Echternach (Luxemburg) Echternach 2011 See-Ansicht Landesrekord Luxemburg FotoBlog 2011 __________________ 2010 PB aus 2010 Fotosession meines PB Fänge aus 2010 ________________ Die Jahre 2007 - 2009 _______________ Fänge von Angelkollegen A&M - Angelsport Testbericht der MAD Vanguard 3,90m, 3,25lb Testbericht der Shimano Thunnus CI4 6000 + 8000 Testbericht vom YARIS Futterboot Trend Micro Bannertausch Links & Banner Wetter24.de Kontakt



karpfen
Internationales Karpfenmagazin - das Beste aus der Karpfen-Szene
Achtung Karpfenangler! Es gibt neuen Lesestoff für den Fang von dicken Spieglern und Schuppis. In „Karpfen", dem internationalen Karpfenmagazin, schreiben Experten für Experten. Auf 92 Seiten lesen Sie spannende Geschichten aus den schönsten Karpfen-Revieren der Welt.


KARPFEN ist das Magazin für den spezialisierten Karpfenangler. In diesem, im 2-Monatsrhythmus erscheinenden Heft erscheinen praxisnahe Artikel und Reportagen mit brillanten Fotos zu allen wichtigen Themen rund ums moderne Karpfenangeln: Rigs, Baits, Boilies, Futtertaktiken, Location, Selbsthakmontagen sowie Hotspots und Gewässer (Flüsse und Seen) mit großen Karpfen in Deutschland, Frankreich, Italien und anderen europäischen Ländern. Darüber hinaus wird in jeder Ausgabe neues Tackle für Karpfenangler vorgestellt: Karpfenruten, Rollen, Bissanzeiger, Zelte, Rod Pods - in KARPFEN gibt es Testberichte aller für Karpfenangler wichtigen Ausrüstungsgegenstände. KARPFEN hilft Ihnen dabei, ihre Fänge zu verbessern und weist Ihnen den Weg zum Kapitalen.


Karpfen - Internationales Karpfenmagazin


Das Warten hat ein Ende:
Die neue Ausgabe vom KARPFEN-Magazin ist seit dem 22. April 2015 wieder im Handel erhältlich.
Das Titelthema: City-Sessions auf Karpfen! Das Angeln im Großstadtdschungel hat seinen ganz eingenen Flair und bringt nicht weniger Fische - im Gegenteil! In der aktuellen Ausgabe erfahrt Ihr, was es bei der Angelei in Städten und Häfen zu beachten gibt.
Außerdem hat Paul Garner untersucht, wie sich verschiedene Leader und Tubes im Wasser verhalten und welchen Scheucheffekt sie haben. Diese und noch viele weitere Themen erwarten Euch im neuen KARPFEN-Magazin. Holt es Euch im Handel oder bei uns im Abo-Shop mit vielen tollen Prämien.
   






Chefredaktion: Gregor Bradler


Der Blinker-Karpfenexperte und Chefredakteur des KARPFEN-Magazins  weiß genau, wie die Rüssler ticken. Zu seinen Lieblingsgewässern gehören Baggerseen und kleinere Flüsse.




Auch zu erreichen unter folgenden Links:


Facebock-Profil: https://www.facebook.com/gregor.bradler?fref=ts






Geschäftsführer: CDFA Club Deutscher Forellenangler
https://www.facebook.com/forellenclub




Geburtsjahr: 1981
Familienstand: ledig
erlernter Beruf: Historiker
Lieblingsfischarten: Karpfen, Hecht, Barsch, Wels
Lieblingsgewässer: Kleine Flüsse und überschaubare Seen
Lieblingsmethode: Boilieangelei, Spinnfischen
E-mail: gregor.bradler@blinker.de




Persönliche Fang-Gründe:


1. Wann und wie kamst du zum Angeln?


Im Alter von sechs Jahren habe ich im Urlaub in Ostfriesland meinen ersten Fisch, ein Rotauge, gefangen. Als mir dann kurze Zeit später ein Karpfen die Schnur sprengte, war es um mich geschehen. Seitdem kann ich die Finger nicht mehr von der Rute und der Rolle lassen.


2. Was war dein größtes Angelerlebnis?


Es gab viele großartige Erlebnisse, aber das Herausragendste war der Drill eines knapp 30-pfündigen Hechtes an der leichten Spinnrute. Als sich der Fisch schließlich nach einer halben Ewigkeit an der Wasseroberfläche zeigte, begannen meine Knie zu zittern und das, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt schon einige Anglerjahre auf dem Buckel hatte.


3. Was ist das Wichtigste am Angeln?


Dem Alltag zu entfliehen und die Zeit am Wasser ohne Stress und lästige Pflichten zu verbringen. Und natürlich auch ab und zu den einen oder anderen dicken Fisch zu fangen.


4. Du darfst nur einen Köder mit auf Reisen nehmen - welchen?


Ich glaube, ich würde etwas Brot mitnehmen. Das ist universell einsetzbar und wenn man großen Hunger bekommt, hat man auch selbst etwas davon.


5. Dein liebstes Angelbuch darf auch mit - wie heißt es?


Da entscheide ich mich für das Buch „Abenteuer Karpfenangeln" von Kay Synwoldt. Er beschreibt darin spannend und informativ, wie man an unterschiedlichen Gewässern erfolgreich auf Karpfen angelt.


6. Was stört dich an anderen Anglern?


Mich stört die mittlerweile weit verbreitete Praxis, hinter dem Rücken einer Person Gerüchte zu verbreiten. So etwas beruht zumeist auf Neid und hat in unserem Sport nichts zu suchen.


7. Welches war dein größter Reinfall beim Angeln?


Als ich im strömenden Regen und mitten in der Nacht meine ganze Karpfenausrüstung zusammenpacken musste, weil mein Zelt dem Regen nicht mehr standhielt und meine Liege, mein Schlafsack und meine anderen Gerätschaften komplett durchnässt waren. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon einmal so nass gewesen bin.


8. Welchen Fisch möchtest du unbedingt noch fangen?


Da fällt mir die Entscheidung schwer. Auf jeden Fall einen Karpfen über 50 Pfund, aber ich hätte auch gerne einen Wels von über 2 Meter.


9. Was wünschst du dem Angeln für die Zukunft?


Ich wünsche mir eine angemessene Besatz-und Entnahmepraxis, damit wir in Zukunft auch in Deutschland so tolle Gewässer haben, wie das zum Beispiel in Holland oder Frankreich der Fall ist.


10. Gibt es ein Leben/Hobby neben dem Angeln?


Ich interessiere mich für die Geschichtswissenschaft, und darüber hinaus treibe ich viel Sport, um mich fit zu halten. Denn oftmals ist meine Angelei ja nicht so bewegungsintensiv.


Möchtet Ihr Euer Karpfenmagazin pünktlich im Briefkasten haben, dann klickt hier auf ABO und Ihr werdet sofort weiter geleitet.